Lesungen

»Auf nach Wir«

Kompositionsprojekt

09.06.2018 • 16:00 • Stadthalle Hagen

The Poetry Project in concert – Gedichte von Ali Ahmade und Mohamad Mashghdost gibt es jetzt auch in Vertonung zu hören, sie wurden musikalisch interpretiert im Rahmen des einzigartigen Konzertes »Auf nach Wir« in der Stadt Hagen. 

Als Inspiration diente eine geplante Aufführung des städtischen Orchesters, welches das multilinguale Oratorium »Toward a Season of Peace« von Richard Danielpour spielen sollte. Darin werden die Themen Krieg und Frieden verhandelt, mit Fokus auf dem Mittleren Osten. In Anlehnung daran initiierte Komponist David Graham ein weiteres Projekt; etwa ein halbes Jahr lang ging er auf Chöre, Schulen und Bands zu, um dort ganz neue, einzigartige Stücke entstehen zu lassen. Er arbeitete mit einem Gospelchor, einem arabisch-deutschen Musikensemble, einem türkischen Chor, einem katholischen Knabenchor und einer inklusiven Rockband. 

In Hagen sei man der Auffassung, nur ein Mozart könne komponieren, so David Graham. Doch unter seinen Fittichen standen ausschließlich Laien, die teilweise noch kaum mit Musik in Kontakt gekommen waren. Das jüngste Mitglied von »Auf nach Wir« zählte gerade einmal sieben Jahre. Insgesamt wirkten 217 Komponistinnen und Komponisten aller Altersstufen mit, unter ihnen viele Geflüchtete. Die zwölf entstandenen Kompositionen wurden von 200 Interpreten auf die Bühne gebracht.

Es ging um Gemeinschaft, Frieden, Heimat, Flucht - die musikalische Suche nach einem friedvollen Miteinander. Dank der Beschäftigung mit diesen Themen war David Graham auf The Poetry Project aufmerksam geworden – durch Googeln. Wir freuen uns mit unseren Poeten und danken David Graham für die Konzeption dieses einzigartigen Projektes.

Aufzeichnungen: 

Ali Ahmade - Morgen

Mohamad Mashghdost - Heimat