AusziehenUmziehenEinziehen

Jette Albrecht

Berlin, Deutschland

 

Ausziehen

Endlich
Weil ich kann und will und darf
Und ein bisschen muss
Ich mal von meiner Mutter weg
Vom Fuldaer Dom, der mir so viel verbietet
Von den buslosen Sonntagen
Und den viel zu bekannten Gesichtern,
Die mich alle schon mal ausgezogen haben

Umziehen

Mit dir, zu dir
Aber erstmal mit mir
Neue BVG Busse finden, sie verpassen
Es dann lassen und es hassen
Es stinkt, du bist zu laut und willst zu viel
Du brauchst mich dafür nicht und wenn ich
Wieder im Dazwischen bin, vermisst du mich kein Stück

Einziehen

Zu dir, zu euch
Zieh dich zu mir
Ich fühle mich fast wohl, bis ich wieder ausziehen will
Mich umziehen will
Und mich neu miteinbeziehen will

 

Jette Albrecht (*1995)

wurde in Fulda, Hessen in die Mitte von Deutschland geboren. Sie schreibt seit ihrem 15. Lebensjahr bewegungslos Gedichte über Orte, Räume und Begegnungen – am liebsten über ihre eigenen.