Info

Danksagung

The Poetry Project hat im Herbst 2015 als kleine Nachbarschaftsinitiative begonnen und von Anfang an große Unterstützung erfahren. Die Direktorin des Box Freiraum in Berlin-Friedrichshain, Carolina Mojto, gab der ersten Lesung eine Bühne. Die überwältigende Reaktion ermutigte uns, weiterzumachen. Private Spender ermöglichten kurz darauf, die Gedichte als Anthologie gedruckt verfügbar zu machen. Der Direktor des internationalen literaturfestivals berlin, Ulrich Schreiber, öffnete 2016 das Programm für unsere jungen Poeten und machte ihre berührenden Texte damit erstmals einem großen Publikum zugänglich. Unsere Förderer, das BMFSFJ im Bundesprogramm Demokratie leben! und die Bundeszentrale für Politische Bildung, glaubten an die Wirkkraft dieser Initiative und halfen, das Projekt dutzendfach und bundesweit zu vervielfachen. So erreichten wir mit unseren poetischen Dialog-Workshops Tausende junger Menschen. Der Vorstandvorsitzende der Else Lasker-Schüler-Gesellschaft in Wuppertal, Hajo Jahn, setzte sich 2017 für unsere Autoren als Preisträger des Else Lasker-Schüler-Lyrikpreises ein. Diese Auszeichnung erinnert an die gesellschaftsübergreifende Bedeutung der Poesie als Dokument menschlicher Tragödien. Private Zuwendungen wie die von Annette Baumann aus Nürnberg, Tillmann Mischkowsky aus Kempten und Herbert Grönemeyer aus Berlin halfen uns, immer weiterzumachen, auch dann, wenn unsere Vereinskasse mal wieder völlig leergefegt war.

Wollen Sie uns unterstützen? Auch eine kleine Summe hilft, den Kreis derer, die wir mit unserem interkulturellen Dialog erreichen, zu vergrößern.

The Poetry Project | Gestaltung © 2b4.design
Berliner Anthologie The Poetry Project (vergriffen) | Gestaltung © 2b4.design

 

Wir danken den Förderern der Berliner Anthologie The Poetry Project:

Gabriele von Arnim,

Ilse-Lotte Bohl,

Christina Bracken,

Johannes und Ursula Burkhardt,

Erika Ilse Czopnik-Ouannass,

Prof Dr. Bernhard Dotzler,

Dr. Max Erdmann,

Frauke Glaubitz,

Doris D. Cruz-Grote,

Dr. Renate Haas,

Hauptstadthelfer,

Stephanie von Hayek,

Volker Honemann,

Magdalena Huber-Ruppel,

Friederike Huntebrinker mit Thomas Wehlau,

Maria Kathmann,

Wolfgang Keil,

Daniela Kirchlechner,

Herlinde Koelbl,

Regina Koelbl,

Robert Koelbl,

Swen Lorenz,

Lars Machost,

Udo Freiherr von Massenbach,

Dr. Ethel Matala de Mazza,

Carolina Mojto & Box Freiraum,

Dr. Jutta Müller-Tamm,

Christina Nientimp,

Doris Ostendorf und Josef Ostendorf,

Claudia Palma,

Dr. Günter und Irmtraut Pelzl,

Ute Pellmann,

Holde Pinnow,

Thomas Rathnow,

Gräfin Verena von Rödern

Susanne Röhrl,

Iris und Thomas Ruttig,

Prof Dr. Hans-Henning Schröder,

Anette Seipp,

Gudrun Senger,

Anett Shabani,

Christine Thalmann,

Anna E. Thiemann,

Isabel Nogueira Batista Thiemann,

Irene Unland-Schlebes-Brunow,

Dr. Joseph Vogl,

Markus Wanzeck