AfghanistanGedichteZahra Sharifi

Gebäude der Zukunft

Zahra Sharifi

Ghazni, Afghanistan

 

Jedes Gebäude war einmal zu einer Zeit eine einfache Skizze.
Trüge dich also nicht,
dein Jetzt muss nicht auch dein Bald sein.
Wichtig ist,
dass du an dich selbst glaubst,
nicht die Hoffnung verlierst.
Dass du die Skizze zu einem Gebäude formst,
deine Zukunft in die Hand nimmst.
Mit Achtsamkeit und Mühe
kann jeder sich eine schöne Zukunft aufbauen.

 

Zahra Sharifi (13)

kam vor drei Jahren aus Afghanistan nach Deutschland. Mittlerweile lebt sie mit ihren Eltern und zwei Brüdern in einer Wohnung in Berlin-Charlottenburg und besucht die Rudolf-Dörrier-Grundschule. Sie mag Karate und wünscht sich, dass es keine Kriege mehr gibt, sodass alle Menschen eine schöne Zukunft haben können.