Lesungen

internationales literaturfestival berlin 2016 – Auftakt

The Poetry Project | Foto © Rottkay
Samiullah Rasouli | Foto: Rottkay

06.09.2016 • 21:00 • Haus der Berliner Festspiele

Den Auftakt beim Internationalen literaturfestival berlin 2016 machte die Vorveranstaltung »The Poetry Project«, bei dem Ghani Ataei, Mahdi Hashemi, Kahel Kaschmiri, Samilullah Rasouli, Shahzamir Hataki und Yasser Niksada aus Afghanistan und dem Iran ihre Gedichte vortrugen. Die Schauspielerin Lydia Schamschula und die Spiegel Auslandskorrespondentin Susanne Koelbl lasen die Gedichte auf Deutsch.

Es seien »berührende und dramatische Gedichte, die eine Vorstellung vermitteln von der Flucht und bringen uns die Menschen näher, die sie verfasst haben … Zeugnisse der aktuellen humanitären Krisen. Aber auch ihre Kultur wird in der Lyrik vermittelt, denn obwohl die jugendlichen Dichter zum Teil ihre ersten Gedichte verfassen und nicht immer eine kontinuierliche Bildung genossen haben, zeigen die Texte, in welcher kulturellen Tradition sie stehen. Ähnlich wie die bekanntere persische Dichtung wirken diese Gedichte erzählend und prosaisch ohne den Gedichtcharakter zu verlieren.«

FAZ