Lesungen

Literaturinitiative Berlin

The Poetry Project | Foto © Rottkay
Hanna Schygulla mit Workshop-Teilnehmern aus Eritrea | Foto: Rottkay

Dienstag, 20.02.2018 • 19 Uhr • Schwartzsche Villa

Ankunft – Meine Heimat im Gepäck.

Lesung des The Poetry Project e. V. in Zusammenarbeit mit dem Projekt TalentCAMPUS 18+ der VHS Steglitz-Zehlendorf

Hanna Schygulla liest zur Einführung aus Jenny Erpenbecks »Gehen, ging, gegangen« und Bertolt Brechts »Über die Bezeichnung Emigranten«. Die bekannte Schauspielerin unterstützt die LiteraturInitiative und deren Literaturprojekte für junge Menschen.

Allein nach Deutschland geflüchtete Jugendliche und junge Erwachsene aus Afghanistan, Irak, Syrien und Eritrea lesen ihre Gedichte. In ihren berührenden Texten geben sie Auskunft über Flucht, Ankunft in Deutschland, Sehnsucht und Fremdheit und wie sie sich die Zukunft vorstellen. Die jungen Dichter sind Teilnehmer der Berliner Schreib-Initiative The Poetry Project, sie kommen von der Volkshochschule Steglitz, »Pfefferwerk« und dem Deutschen Roten Kreuz. Dabei sind ausserdem zwei Preisträger des Else Lasker-Schüler Lyrikpreises.

Gelesen wird auf Arabisch, Deutsch und Persisch. Im Anschluss der Lesung gibt es Gelegenheit zur Diskussion.

Künstlerische Leitung: Steffi Eisenschenk, The Poetry Project
Lesung der deutschen Texte: Florian Goldberg