Lesungen

MasterPeace Wiesbaden

Leo Zimmermann, Rojin Namer, Ali Alzeem, Foto: Kristine Tauch

21.09.2019 • 19:00 • JUZ BIEBRICH

Master Peace Wiesbaden und ihre Vertretung Youth Power Germany e.V. hatten unsere Poet*innen am Weltfriedenstag zum Peace Festival eingeladen. Ziel der interkulturellen Veranstaltung war es, Menschen miteinander zu verbinden. Insgesamt fanden sich über 80 Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammen, um gemeinsam unterschiedliche Projekte vorzustellen und autobiographisch über verschiedene Lebenschroniken zu berichten.

Während der Veranstaltung wurde auch darüber diskutiert was gesellschaftlich gefördert werden muss, um ein Miteinander aller Menschen zu fördern. Ein oft genannter Aspekt war die Empathie.  Inhaltlich passend war auch ein Hauptmotto des Festivals, welches lautete ,,tell your story‘‘. Während unsere Poet*innen Rojin Namer und Ali Alzaeem lyrische Beiträge präsentierten, gab es auch musikalische Beiträge über Syrien von Mohammad Mahmoud und Serge Ralamboarision.

Die Bühne beim Master Peace Festival in Wiesbaden stand in engen Kontakt mit dem Publikum. Dies war wahrscheinlich auch der ausschlaggebende Faktor wieso der Großteil der Besucher durchgehend euphorisch wirkte. Egal welche Vertreter eines Landes auf der Bühne standen, es ergaben sich viele Parallelen hinsichtlich der Geschichten aus verschiedenen Ländern. Kurz: wir sind alle Mitglieder der Menschheitsfamilie.