GedichteIrakMohammed Ali Al Mhesen

Nur meine Mama

Mohammed Ali Al Mhesen

Bagdad, Irak

 

Wenn ich spät nach Hause komme,
ist da niemand, dem meine Abwesenheit auffällt,
nur meiner Mama.

Wenn ich mein Handy ausschalte,
versucht niemand mich anzurufen,
nur meine Mama.
Sie ruft hundert Mal an.

Wenn ich mich traurig fühle, krank werde, mich müde fühle,
tröstet mich niemand,
nur meine Mama.

Wenn ich groß werde, wenn ich eine Prüfung bestehe,
weint niemand vor Freude,
nur meine Mama.

Du liebe Mama,
wenn ich mein ganzes Leben damit verbringen würde,
deine Füße zu küssen,
würde ich mich nicht langweilen.

 

Mohammed Ali Al Mhesen (18)

Mohammeds Hobbys sind Fitness und Musikhören. Er wollte eigentlich Pilot werden, aber nach einem Schülerpraktikum im April 2019 in einer Autowerkstatt kann er sich auch vorstellen, als Kraftfahrzeugmechatroniker zu arbeiten. Seine Lieblingsfächer in der Schule sind Englisch und Sport.