Lesungen

38. Erlanger Poetenfest

Rojin Namer  |  Foto: Rottkay

25.08.2018 – 26.08.2018 • 13.00 • Schlossgarten, Erlangen

Jedes Jahr zum Auftakt des deutschen Bücherherbstes findet in Erlangen das Poetenfest statt. Mit hundert Veranstaltungen und über 80 teilnehmenden Schriftsteller*Innen, Literaturkritiker*Innen und Publizist*Innen, zählt das Erlanger Poetenfest zu einem der größten und renommiertesten Literaturfestivals in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Das Poetry Project war dieses Jahr mit dabei, beim 38. Erlanger Poetenfest. 

Im wunderschönen Schlossgarten kamen die Festbesucher*Innen zusammen, um zahlreiche Lesungen, Panels und Diskussionen zu besuchen.

Neben Christoph Ransmayr, Daniel Kehlmann und Nora Bossong begeisterten und berührten auch unsere Jungpoet*Innen Shahzamir Hataki, Rojin Namer, Robina Karimi, Yasser Niksada, Samiullah Rasouli und Mahdi Hashemi mit ihren Gedichten ein großes Publikum.

Es wurde aber nicht nur gelesen und zugehört. Alle Besucher*Innen hatten die Möglichkeit, uns in unseren drei Zelten zu besuchen. Im Stillen Zelt wurde die Premiere unseres neuen Filmes „Allein nach Europa“ gefeiert, im Poesie Zelt konnten man sich selbst als Lyriker*In versuchen und im Ausstellungszelt wurden die preisgekrönten Gedichte von den The Poetry Project Poet*Innen nochmal in Ruhe gelesen. Wir hatten die Möglichkeit, mit vielen interessierten Menschen über unser Projekt zu sprechen und uns darüber auszutauschen. Während der zwei Festtage hatten wir viel Spaß bei unserer Poetry Lotterie. Jedes Los bedeutet nicht nur ein Gedicht, sondern gleichzeitig auch noch ein Gewinn aus unserer neuen Merchandise Kollektion.