GedichteSafe HajjarSyrien

Du

Safe Hajjar

Aleppo, Syrien

 

Du kamst, um mich zu unterstützen.
Ich war erleichtert, ich fühlte deine Gutmütigkeit, als du mir halfst.
Du warst bei mir, als es mir schlecht ging
Und mir geht es noch immer schlecht.
Du hast mich gerufen, ich war da.
Du wolltest etwas haben, ich gab es dir.
Du warst ehrlich zu mir und ich glaubte dir.
Du fragtest mich, ich antwortete.
Wir haben einander gegenseitig vertraut.

Heute sind wir verfeindet, aber du bist nie mein Feind.
Du warst schlecht zu mir und ich sagte:
Gott vergebe dir!

 

Safe Hajjar (23)

stammt aus Aleppo in Syrien. Als er volljährig wurde und in den Krieg hätte ziehen müssen floh er aus seiner Heimat und kam 2015 nach Deutschland, auf der Suche nach einer besseren Zukunft. In Berlin holt er das Abitur nach und würde nebenher gerne professionell als Sänger auftreten. Für Safe bedeutet Heimat seine Familie in Syrien, die er sehr vermisst. Er fühlt sich immer noch oft fremd in Berlin und das Alleinsein macht ihm zu schaffen. Neben einer Ausbildung möchte er vor allem gute Freunde finden.