Über uns

Was wollen wir?

The Poetry Project | Foto © Rottkay
Herbert Grönemeyer, Samiullah Rasouli | Foto © Rottkay

Die demokratischen Kräfte in Deutschland aktivieren. Die Interaktion von Willkommensklassen und regulären Schulklassen fördern, aber auch zwischen geflüchteten Jugendlichen in Wohnheimen und ihrer Nachbarschaft. Wir wollen die Verständigung zwischen hier Aufgewachsenen und neu Dazugekommenen unterstützen, damit dieses Land so frei und offen bleibt, wie es heute ist. 

Indem sie ihre berührenden Texte öffentlich vortragen, vermitteln die jungen Autor*innen auf authentische Weise ihre Erlebnisse. Viele der Jugendlichen verarbeiten Erfahrungen von Gewalt und Krieg in ihren Gedichten, Gefühle der Furcht und Einsamkeit. Daneben stehen jedoch ebenso die hoffnungsvollen Gedanken auf eine bessere Zukunft, Berichte über Begegnungen geprägt von Verständnis und Zuneigung. 

Wir wollen dafür werben, ihnen zuzuhören und den Blick für sie zu öffnen. Nicht über sie berichten, sondern eine Plattform bieten für ihre eigenen vielfältigen Stimmen.