Mobile Dance, die Uferstudios für zeitgenössischen Tanz und Berlin Mondiale luden ein, um gemeinsam bei Live-Musik, Performance, Film und Tanzmusik zu feiern. Zusätzlich wurden Beiträge der spannendsten Berlin Mondiale-Projekte des letzten Jahres vorgestellt.

Zusammen mit 50 jungen Tänzer und 15 Künstler des Projekts JUNCTION, Heidi Weiss und Francisco Bejarano Montes de Oca (Tanz), Abdulkader und Mohammad Asli (Musik), Nada Al Aswad, Juli Reinartz (Danceoke), Dj Šubi durften die Poeten des Poetry Projects Teil des Programms dieses vielfältigen Abends sein. Darüber hinaus gab es Poesie-Filme von M-Power, Beiträge vom Was Geht?! Magazin, dem Media Arts Lab sowie dem Labor M/Schloss Biesdorf.

Besonderer Dank gilt dem Was Geht?! Magazin für die Einladung und die Organisation der Veranstaltung sowie den Gastgebern für die großartige Zusammenarbeit.

Poeten: Ali Alzaeem, Amira Gudegast, Rojin Namer, Alaa Aldin Khalifeh